Mit hei starten Apotheken in die digitale Zukunft

Mit hei starten Apotheken in die digitale Zukunft

10. Oktober
2018

Sobald sich die ersten Symptome einer Erkältung bemerkbar machen, gehen wir schon lange nicht mehr in die nächste Apotheke. Auch nicht zum Arzt. Wir googeln. Wir suchen Rat auf Websites und in den sozialen Medien. Die digitale Kommunikation ist inzwischen fester Bestandteil unseres Alltags – gerade bei der typischen Apothekenzielgruppe. Erst im Februar dieses Jahres berichtete die meedia.de-Redaktion von einem „enormen Zuwachs [auf Facebook] bei den älteren Nutzern […]: Den stärksten Anstieg verzeichnet das Netzwerk bei den sogenannten ‚Silver Surfern‘ ab 60 Jahren. Ihr Anteil ist um 23 Prozentpunkte gewachsen.“ Umso wichtiger ist es, dass Apotheker und PTAs sich mit den Chancen des Online-Marketings vertraut machen. Und ihre Kunden dort treffen, wo diese sich aufhalten.

Dafür hat aposphäre ein neues und innovatives Schulungskonzept – hei healthcare influencer – für den Apothekenmarkt ausgearbeitet. Führende Dozenten vermitteln in einem Online-Lernkurs theoretisches Fachwissen rund um die Themen Facebook, Google und Co. Das Besondere ist: Im Anschluss an die Lernphase erfolgt eine 18-monatige Praxisunterstützung. Das bedeutet, wir stellen allen Teilnehmern professionelle Beiträge für das Online-Marketing zur Verfügung, die individualisiert genutzt und geteilt werden können.

Damit ist der Online-Lernkurs keine gewöhnliche Fortbildung, sondern ein nachhaltiges Schulungskonzept mit einer persönlichen Weiterentwicklung und zukunftsrelevantem Fachwissen für den Apothekenmarkt.

Die ersten Teilnehmer/innen starten bereits im November und weitere Schulungen sind quartalsweise geplant. Mehr Informationen finden Sie hier oder demnächst unter www.aposphaere.de/hei oder hei@aposphaere.de.